Allerheiligen

DSC04400_aAn den Kriegerdenkmalen in Hörsching und Rutzing wurden auch heuer wieder Kränze zu Ehren der in den beiden Weltkriegen Verstorbenen niedergelegt. Die Denkmale sollen Mahnmal für uns sein, gerade jetzt, wo es unzählige Kriege im Nahen Osten, viele Tote und Flüchtlinge gibt, …

… so meinte Bürgermeister Gunter Kastler in seiner Rede. Die beiden Gedenkstätten werden vom Kameradschaftsbund Hörsching und der Freiwilligen Feuerwehr Rutzing gepflegt und sie laden jedes Jahr zum feierlichen Gedenken ein. Der Musikverein unterstützt sie dabei gerne.
Kommandant Hermann Wagner betonte, wie wichtig es ist, auch die Jugendlichen in diese Tradition einzubeziehen und den Kritischen mit Antworten und Erzählungen der Älteren zu begegnen.

Am Nachmittag, nach der Andacht in der Kirche wurden die Gräber am alten und neuen Friedhof von Pfarradministrator Mag. Bernhard Pauer und Pfarrgemeinderatsmitglied DI Dr. Günter Rieder gesegnet. Viele Menschen sind zu den Gräbern ihrer verstorbenen Verwandten gekommen und freuten sich über die feierliche Umrahmung und musikalische Mitgestaltung des Musikvereins.

Fotos: Erna Windhager, Klaus Wahlmüller, Sonja Windhager

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: